zur Startseite
zeitungen.jpg
Pressebereich

Keine Ausbildungsförderung für Fernstudium im Ausland?

Bafög-Streit

Student der britischen Open University klagt beim Verwaltungsgericht Köln, weil sein BaföG-Antrag abgelehnt wurde – Rechtsanwältin Sibylle Schwarz: “Absurde Argumentation des BaföG-Amtes”

Bebauungsplan Campus Klarenthal

Anwohner wehren sich

IG Alt Klarenthal e.V. wehrt sich gegen Bebauungsplan "Campus Klarenthal" -  Normenkontrollverfahren beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel läuft - Termin zur mündlichen Verhandlung am 15.09.2011 in Kassel

Streit um Strausswirtschaft

Droht allen hess. Strausswirtschaften nach jüngstem Gerichtsentscheid das Aus?

Winzerfamilie in Wiesbaden unterliegt in erster Instanz - Entscheidung des Wiesbadener Verwaltungsgerichts vom Freitag bedeutet wohl das Aus für das Kulturgut 'Straußwirtschaft'

Nichtversetzung - Der schnelle Weg vom Gymnasium auf die Hauptschule

"Die Eltern rennen nicht gleich zum Anwalt" - Interview mit Sibylle Schwarz

Nicht immer nehmen Eltern schlechte Noten, die Nichtversetzung oder aber die Empfehlung der Grundschule für die weitere Schullaufbahn ihres Kindes widerspruchslos hin. Sie schalten einen Anwalt ein und scheuen auch nicht den Weg zum Gericht. Dabei geht es ihnen um die Zukunftschancen ihrer Kinder, so die Wiesbadener Anwältin Sibylle Schwarz, die immer wieder Eltern und Schüler vor Gericht vertritt.

 

Macht Bildung zum Thema - bildungsklick.de vom 04.09.2008

Prüfungsrecht - Zweimal schreiben hält besser

"Viele Prüflinge merken leider zu spät, dass ein schlechtes Ergebnis nicht an ihnen lag"

Was tun, wenn Schulklausuren falsch oder zu schwer sind? Oder wenn Schüler sie vorher kannten? Mancher darf dann noch mal schreiben. Andere müssen es.

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12./13.07.2008

Michael A. Else
Rechtsanwalt

Fachanwalt für
Verwaltungsrecht

Sibylle Schwarz
Rechtsanwältin

Berliner Straße 233
65205 Wiesbaden

Telefon Sekretariat
0611 174536 - 0

mail@else-schwarz.de