Bildungsrecht.

“Bildung und Beruf – Die besten Chancen für eine gute Zukunft.”

Gesunder Menschen­ver­stand ist wichtig, aber nicht immer ausrei­chend, um die richtigen Weichen zu stellen. Das aber wollen wir von Anfang an mit Bedacht erreichen: die besten Chancen für eine gute Zukunft für unsere Kinder und für uns.
Wir konzen­trieren uns ausschließlich auf Sie und Ihre Inter­essen. Gewerkschafts‑, Verbands- oder sonstige politische Inter­essen spielen bei unserer Arbeit für Sie keine Rolle.

Bildungsrecht.

Unser Angebot

Bereits im Kinder­garten und in der Schule oder Hochschule können Stolper­steine auftauchen, die zunächst einer recht­lichen Prüfung und dann der Begleitung durch einen erfah­renen Berater bedürfen.

Während der gesamten Ausbildung bis zum Eintritt ins Berufs­leben müssen oftmals auch Heraus­for­de­rungen wie Krankheit oder Behin­derung bewältigt werden.

Aus zwanzig­jäh­riger Erfahrung kennen wir viele Tipps und Kniffe, bieten Orien­tierung in für den Laien unüber­sicht­lichen Lebens­lagen. In einer sich rasch verän­dernden Welt ist das unver­zichtbar.

Standard­lö­sungen haben wir aller­dings nicht im Angebot, denn so vielfältig wie das Leben, so vielfältig sind die Wege zum Erfolg.

Überblick

 

Ein Überblick mit Stich­worten hilft Ihnen dabei, Ihr Anliegen einem Teilbe­reich zuzuordnen.

Tätigkeitsbereiche im Bildungsrecht.

 

Kitarecht

  • Kitaplatz­klage, Einklagen eines Kinder­gar­ten­platzes
  • Kündigung der privaten Kita

Schulrecht

  • KannKind Einschulung oder spätere Einschulung, Zurück­stellung vom Schul­besuch
  • Gestattung (Zuweisung) des Besuchs einer unzustän­digen Grund­schule
  • Schul­platz­klage, Schul­platz einklagen um Aufnahme Gymnasium, Realschule bzw. Aufnahme weiter­füh­rende Schule ab Klasse 5, Schulwahl
  • Prüfung in Schule, Nicht­ver­setzung bzw. Versetzung Schule, Querver­setzung, freiwil­liges Wieder­holen
  • nicht in Einfüh­rungs­phase versetzt, Nicht­zu­lassung Quali­fi­ka­ti­ons­phase, zum Abitur nicht zugelassen
  • Nachteils­aus­gleich bei Krankheit oder Behin­derung etwa ADS/ADHS, Legasthenie, Dyskal­kulie, Schul­angst, Autismus, Asperger
  • Schul­ordnung, Schul­ord­nungs­ver­fahren (z. B. Schul­verweis, Schul­aus­schluss, Ausschluss vom Unter­richt)

Privatschulrecht

  • Prüfung in Schule, Nicht­ver­setzung bzw. Versetzung Schule, Querver­setzung, freiwil­liges Wieder­holen
  • nicht in Einfüh­rungs­phase versetzt, Nicht­zu­lassung Quali­fi­ka­ti­ons­phase, zum Abitur nicht zugelassen
  • Nachteils­aus­gleich bei Krankheit oder Behin­derung etwa ADS/ADHS, Legasthenie, Dyskal­kulie, Schul­angst, Autismus, Asperger
  • Schul­ordnung, Schul­ord­nungs­ver­fahren (z. B. Schul­verweis, Schul­aus­schluss, Ausschluss vom Unter­richt)
  • Kündigung Privat­schule (Schule in privater / freier Träger­schaft)

Jugendhilfe- und Jugendschutzrecht (Achte Buch Sozialgesetzbuch)

  • Inklusion Schule, sonder­päd­ago­gi­sches Bildungs­an­gebot, sonder­päd­ago­gische Förderung, sonder­päd­ago­gi­scher Förder­bedarf
  • Nachteils­aus­gleich bei Krankheit oder Behin­derung
  • Einglie­de­rungs­hilfe für Kinder und Jugend­liche, SGB 8

Berufliche Bildung

  • Betrieb­liche Berufs­bildung / Schulische Berufs­bildung
  • Heilberufe, Gesund­heits­fach­berufe
  • endgül­tiges Nicht­be­stehen, Verlust des Prüfungs­an­spruchs

Hochschulrecht

  • Nachteils­aus­gleich bei Krankheit oder Behin­derung z.B. ADS/ADHS, Legasthenie
  • Bache­lor­prüfung nicht bestanden, Bache­lor­prüfung endgültig (2. Mal) nicht bestanden
  • Bache­lor­arbeit nicht bestanden
  • endgül­tiges Nicht­be­stehen, Verlust des Prüfungs­an­spruchs, Härtefall
  • (Zwangs-) Exmatri­ku­lation der Hochschule
  • Zugang zum Master­stu­di­engang
  • Kündigung Hochschule in privater / freier Träger­schaft

Laufbahnrecht für Beamte

  • Laufbahn­aus­bildung
  • Laufbahn­prüfung
  • endgül­tiges Nicht­be­stehen, Verlust des Prüfungs­an­spruchs
  • Rückfor­derung von Anwär­ter­be­zügen bei vorzei­tigem Ausscheiden aus dem Beamten­ver­hältnis auf Widerruf

Lehrerbildung, pädagogischer Vorbereitungsdienst || Juristische Staatsexamen, Rechtsreferendariat

  • Zugang zum öffent­lichen Amt, Vorbe­rei­tungs­dienst, Einklagen eines Referen­da­ri­ats­platzes

Prüfungsrecht

Prüfungs­ver­fahren, Prüfungs­an­meldung, Prüfungs­zu­lassung, Prüfungs­rück­tritt, Prüfungs­betrug, Prüfungs­wie­der­holung, Prüfungs­an­fechtung

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in der Bildung

Von der frühkind­lichen Bildung über die schulische und univer­sitäre Bildung bis hin zur beruf­lichen Bildung — überall tauchen recht­liche Fragen zur Digita­li­sierung, zum Einsatz von Künst­licher Intel­ligenz und zum Daten­schutz auf.

Daten­schutz

digitale Prüfungs­vor­be­reitung

„Distance Learning“

Durch­führung von Online-Prüfungen / Digitale Prüfungs­recht

Urheber­recht